Badminton – St. Peterer im Mostviertel Cup vorne dabei

Eine Dame und drei Herren entsandte die Badminton Union St. Peter zum 3. von fünf Teilbewerben des Mostviertel Cup. Unter den 40 Teilnehmern am Cup, jeweils 20 Doppelpaarungen, gelang den St. Peterer Spielern ein perfekter Auftakt. Philipp Fritz und Lukas Großschartner gewannen ihre Qualifikationsgruppe im Elite Bewerb, genauso wie Hannah Kornmüller mit Thomas Lorenz im Hauptbewerb. Fritz/Großschartner setzten sich auch im Halbfinale in glatten 2 Sätzen gegen das Vater-Sohn Gespann Christian und Fabian Buschenreithner durch. Im Finale warteten die Ybbser Brüder Michael und Simon Buschenreithner. Hier konnten die St. Peterer in beiden Sätzen eine Punkte Führung nicht ausnutzen und mussten sich knapp geschlagen geben.

Parallel dazu kämpften Hannah Kornmüller und Thomas Lorenz ebenfalls um einen Spitzenplatz im Haupt Bewerb. Im Semifinale musste man sich gegen die späteren Gewinner Benjamin und Philipp Müllner geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 konnte man im zweiten Satz nach Punkte Führung nicht mehr zulegen, und somit stand am Ende ein recht ansehnlicher 4ter Platz zu buche. Somit waren 3 der insgesamt 5 Bewerbe gespielt. Der nächste Cup wird am 27.02.2022 in Amstetten ausgetragen, auch hier wollen die St. Peterer wieder angreifen. Ziel ist ein Top 3 Platz der Gesamtwertung der beiden Leistungsbewerbe, und diesem Ziel kam man nach diesem Wochenende wieder einen Schritt näher ist.

Am Bild: v.l.n.r. Lukas Großschartner, Philipp Fritz

Bericht und Foto: Großschartner Lukas

Das könnte dich auch interessieren...

Badminton – Gesamtsieg beim Mostviertel-Cup

Am 12. Mai 2024 fand die Finalrunde des Mostviertel-Cups in St. Pölten statt. Für St. Peter/Au traten Philipp Fritz/Roman Prekop sowie Thomas Gunsch/Hannah Kornmüller im Elite-Bewerb an. Während es für Gunsch/Kornmüller in Gruppe B mit zwei Niederlagen und einem Sieg nicht nach Wunsch lief, konnten Fritz/Prekop Gruppe A für sich entscheiden. Somit spielte das St.

Kinderturnen

Mit 6. April 2024 war die Saison vom Kinderturnen vorbei. Wir haben an diversen Geräten, wie z.B. an den Ringen, Reck, Tauen, Leitern und vieles mehr geübt. Weiteres haben die Kinder auch Rolle Vorwärts,- Rückwärts, Kopfstand, Handstand im Turnsaal gelernt und sich ausgetobt. Natürlich haben wir neue Ballspiele und Teamspiele kennengelernt. Durchschnittlich waren es circa