Badminton St. Peter/Au II ist Meister

Am letzten Wochenende fand die letzte Runde der Mannschaftsmeisterschaft der 2. Klasse statt. Für St. Peter genügte in zwei noch ausstehenden Begegnungen ein Unentschieden um den Meistertitel zu fixieren. Gleich zu Beginn trat man gegen den Tabellenzweiten aus Hirtenberg an. Gestartet wurde mit den beiden Herrendoppel Rohrhofer/Ludwig und Lorenz/Schönegger. Beide Paarungen ließen nichts anbrennen und stellten auf 2:0 für die Mostviertler. Im anschließenden 1. Herreneinzel ließ Mannschaftsführer Gerhard Rohrhofer den nächsten Sieg folgen und besiegelte damit bereits vorzeitig den Meistertitel. Die beiden anderen Einzelpartien mussten dann aber doch den Hirtenbergern abgegeben werden und somit siegte St. Peter mit 3:2. Zum Schluss war das Spiel gegen St.Pölten an der Reihe. Nach jeweils knappen 3-Satz-Partien in den Doppeln stand es 1:1. Auch die Einzel waren hart umkämpft. So konnten Rohrhofer und Lorenz ihre beiden Einzelbegegnungen jeweils in 3 Sätzen für sich entscheiden. Schönegger fixierte mit einen souveränen 2-Satz-Sieg den Endstand von 4:1. Badminton St.Peter/Au II ist durch diese beiden Siege ungeschlagen Meister der 2.Klasse.

Tabelle: https://obv.tournamentsoftware.com/league/B215200A-B98C-4B5C-9CC5-EF15E13C7525/draw/5

Am Foto von v.l.n.r: Gerhard Rohrhofer, Gerhard Ludwig

Bericht und Foto: Philipp Fritz

Das könnte dich auch interessieren...

Badminton – Gesamtsieg beim Mostviertel-Cup

Am 12. Mai 2024 fand die Finalrunde des Mostviertel-Cups in St. Pölten statt. Für St. Peter/Au traten Philipp Fritz/Roman Prekop sowie Thomas Gunsch/Hannah Kornmüller im Elite-Bewerb an. Während es für Gunsch/Kornmüller in Gruppe B mit zwei Niederlagen und einem Sieg nicht nach Wunsch lief, konnten Fritz/Prekop Gruppe A für sich entscheiden. Somit spielte das St.

Kinderturnen

Mit 6. April 2024 war die Saison vom Kinderturnen vorbei. Wir haben an diversen Geräten, wie z.B. an den Ringen, Reck, Tauen, Leitern und vieles mehr geübt. Weiteres haben die Kinder auch Rolle Vorwärts,- Rückwärts, Kopfstand, Handstand im Turnsaal gelernt und sich ausgetobt. Natürlich haben wir neue Ballspiele und Teamspiele kennengelernt. Durchschnittlich waren es circa