Badminton Duo holt sich Mostviertel Cup

Am 15.5.2022 ging es in das letzte von fünf und somit finale Turnier des Badminton Mostviertel Cups. Die Badminton Union St.Peter trat mit Hannah Kornmüller und Thomas Lorenz im Normal Bewerb, sowie Philipp Fritz und Lukas Großschartner im Elite Bewerb beim Saisonfinale in St. Pölten an. Für das gemischte Doppel Hannah und Thomas lief es leider nicht wie gewünscht, die beiden mussten leider ihre ersten beiden Spiele knapp in 3 Sätzen abgeben und verspielten die Chance auf einen Stockerlplatz. In einem sehr spannenden letzten Match konnten sich die beiden letztendlich noch den 6ten Platz sichern.

Etwas besser verlief der Turnierstart von Philipp Fritz mit Partner Lukas Großschartner. Die St. Peterer konnten ihr Auftaktmatch in einer sehr engen Partie gegen die Doppelparung Buschenreither/Buschenreither für sich entscheiden. Die weiteren Partien gegen Dober/Mostböck, Edlacher/Klammer und den an Nummer 2 gesetzten Buschenreither/Winkler, konnten die St. Peterer jeweils in 2 Sätzen gewinnen. Lediglich gegen die St. Pöltner Hausherrin Alexandra Kristler mit Wiener Doppelpartner Benedikt Mais taten sich die Fritz/Großschartner schwer. Selbst eine 19:17 und 20:18 Führung in den beiden Spielsätzen konnte das St. Peterer Duo nicht nutzten, und somit wurde das Spiel 19:21 und 20:22 verloren.

In der Turnierwertung trat somit wieder einmal das Phänomen auf, das die  beiden top gelisteten Doppel jeweils 4:1 Spiele gewonnen hatten. Mit einer besseren Satzdifferenz von +5 musste man sich aber leider doch geschlagen geben, da Kristler/Mais mit 9 gewonnen Sätzen einen Satz mehr verbuchen konnten. Denkbar knapp also wieder einmal die Entscheidung an diesem Finalen Turnier. Es bleibt am Ende aber die Freude über den Zweifacherfolg in der Einzelwertung über die gesamte Turnierserie. Fritz Philipp holte sich diese ex aequo mit Lukas Großschartner aufgrund des besseren Streichresultats. In der Vereinswertung konnten die St. Peterer den gesamt dritten Platz somit auch erfolgreich verteidigen.

Stimme zum Turnier von Lukas Großschartner: So wie beim letzten Cup Turnier hat nur ein einziger Punkt am Ende über Platz 1 und 2 entschieden. Leider haben wir die 2 Satzbälle nicht genutzt, hatten ein kleines Black Out… aber so ist es halt, das stecken wir schon weg. Heute waren alle Gegner auf gleichem Niveau – alle Spiele waren eng und es hätte jeder verdient oben zu stehen. Jetzt geht es in die Sommerpause, und dieses Turnier war ein würdiger Saisonabschluss für uns, und nächstes Jahr steht diese toll veranstaltete Turnierserie wieder fix bei uns im Kalender.

Am Bild: Lukas Großschartner, Philipp Fritz  (v.l.n.r.)

Bericht und Foto: Philipp Fritz

Das könnte dich auch interessieren...

Kinderturnen 2021/22

Mit Ende April ging das heurige, nun bereits elfte Kinderturnjahr wieder zu Ende. Im September durften wir mit knapp 40 Kindern aus der Volksschule St. Peter/Au in die Saison starten und freuten uns sehr über den großen Andrang. Der motivierte Kern von rund 25 Kindern war trotz achtwöchiger Corona-Lockdown-Pause bis zuletzt mit vollem Einsatz dabei.

St. Peterer Meile 2022

18. JUNI 2022 AB 16:30 UHR START UND ZIEL: Marktplatz St. Peter/Au CARL ZELLER HALLE: Startnummerausgabe & Nachmeldungen von 14:00 bis 16:00 Uhr – Umkleidemöglichkeit & Duschen Um Voranmeldung wird gebeten: Anmeldung zur St. Peterer Meile 2022 Ausschreibung (pdf) Laufplan (pdf)

Badminton – St. Peter Au feiert Doppelerfolg

Beim 3. Bewerb des Mostviertelcup in Amstetten nahmen 4 Doppelpaarungen aus St. Peter/Au teil. Thomas Gunsch/Anja Gölzner sowie Thomas Lorenz/Matthias Schönegger spielten im Normalbewerb. Nach dem Gruppensieg von Gunsch/Gölzner und dem 2. Platz von Lorenz/Schönegger in deren Gruppenspielen traf man im Halbfinale aufeinander. Hier konnten sich Gunsch/Gölzner souverän durchsetzen. Im Finale trafen sie anschließend auf