Badminton St. Peter holt sich Badminton Mostviertelcup

28.11.2018, mit Fotogalerie

Die neu ins Leben gerufene Turnierserie, der Mostvierelcup, wurde letztes Wochenende in Ybbs ausgetragen.

Badminton St. Peter holt sich Badminton Mostviertelcup
Anja Klaus und Lukas Großschartner

Auch die Badminton Union St. Peter stellte zwei Teams, für den im Unisex ausgetragenen Bewerb. Hannah Kronmüller und Roman Prekop verzeichneten in den ersten beiden Gruppenspielen jeweils einen Sieg und eine Niederlage, während die als Nr. 6 gesetzten Anja Klaus und Lukas Großschartner durch 2 klare Siege in die Hauptrunde einzogen. Durch weitere 2 Siege und einer Niederlage belegten Roman und Hannah letztendlich den guten 10. Platz.

Währenddessen konnten Lukas und Anja ins Halbfinale einziehen. Gegen die Ybbser Lokalmatadore Florian und Christian Wagner fixierte das Mixed aus St. Peter erst im dritten Satz den Finaleinzug. Hier wartete mit Philipp Mostböck und Matthias Edlinger aus Hausmening ein harter Brocken im Endspiel. Nach verlorenen ersten Satz bäumten sich die St. Peterer nochmal auf, und holten in 2 hart umkämpften Sätzen, den Titel zurück ins Herz des Mostviertel – nach St. Peter!

Insgesamt nahmen 24 Mannschaften aus 10 Vereinen am Cup teil, was für die vom niederösterreichischen Badmintonverband neu kreierte Turnierform sehr erfreulich ist. Das Besondere daran, durch den offenen Bewerb ist jeder Badminton begeisterte Spieler berechtigt sich für die Turnierserie anzumelden. Die nächste von insgesamt 5 Cuprunden findet am 10.2.2019 in Krems statt, ehe am Ende der Saison in Amstetten der Gesamtsieger auserkoren wird.

Anja Klaus, über den Turniersieg: Wir sind sehr happy hier gewonnen zu haben. Der erste Turniersieg, zwei Jahre nach meinem Kreuzbandriss, ist für mich ganz was Besonderes. Das Niveau der Teams war sehr hoch, aber wir haben uns durchgekämpft. Allgemein ist die Turnierserie eine tolle Geschichte, und sehr attraktiv für Spieler aus der Umgebung. Wir versuchen auf jeden Fall die nächsten Cupbewerbe zu spielen, und wenn möglich auch zu gewinnen.

Bericht und Fotos: Lukas Großschartner